« Zurück

Dienstjubiläum von Frau Elisabeth Deinhart

Im September 2016 feierte Frau Elisabeth Deinhart, Dipl. Sozialpädagogin (FH), ihr 35jähriges Dienstjubiläum an der Erziehungsberatungsstelle in Eggenfelden. Zu diesem Anlass wurde sie von KJF-Direktor Michael Eibl am 23.09.2016 beim Mitarbeitertag in Simbach/Inn geehrt. In Vertretung von Dr. Joachim Weiß gratulierte ihr auch der langjährige, ehemalige Leiter der Beratungsstelle, Herr Achim Grünewald. Glückwünsche kamen auch von Frau Ingrid Prinz – stellvertretend für den Vorsitzenden und die Vorstände von „Kind in Not" (siehe Foto).

        (v.l. KJF-Direktor Michael Eibl, Ingrid Prinz, Elisabeth Deinhart, Achim Grünewald)

 

Am 01.09.1981 kam Elisabeth Deinhart als vierte Fachkraft ins Team der Erziehungsberatungsstelle Eggenfelden. Sie verstärkte damals das noch junge Team der knapp drei Jahre zuvor gegründeten Beratungsstelle und war bei der Entwicklung des Konzepts der Einrichtung deutlich mit beteiligt. Auch die erlebnisorientierte Therapie (Zeltlager, Klettern, Schlauchbootfahren usw.) hat sie, bedingt durch ihre Freude an der Natur, wesentlich mitgetragen.

Im März 2000 approbierte Frau Deinhart zur Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeutin und erhielt unter anderem durch ihre langjährige Berufserfahrung mit den dabei erworbenen Kompetenzen den Titel „Erziehungs- und Familienberaterin" (bke). Seit zwei Jahren hat sie außerdem die Funktion als stellvertretende Leiterin.

Die Kolleginnen und Kollegen schätzen Frau Deinhart – genauso wie die Klientinnen und Klienten – sehr, insbesondere für ihre freundliche, humorvolle Art, ihre Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft.

Dafür danken wir ihr herzlich!