« Zurück

Die Erziehungsberatungsstelle Rottal-Inn engagiert sich bei deutschlandweiter Evaluationsstudie

Derzeit wird deutschlandweit ein Forschungsprojekt zur Evaluation der Wirkung von Erziehungsberatungsstellen („wir.EB") durchgeführt. Diese Studie verfolgt die Ziele, a) die Effektivität der Arbeit von Erziehungsberatungsstellen wissenschaftlich nachzuweisen, und b) mögliche Hinweise zur weiteren Verbesserung der Beratungsarbeit zu erhalten.

Die Erziehungsberatungsstelle Rottal-Inn engagiert sich bei diesem Projekt in zweifacher Hinsicht: Zum einen ist der Einrichtungsleiter, Dr. Joachim Weiß, Teil der Projekt-Arbeitsgruppe, die mehrmals pro Jahr in Mannheim zusammenkommt.
Zum anderen beteiligt sich das gesamte Team der Beratungsstelle bei der praktischen Umsetzung der Evaluation. Gesammelt werden die Einschätzungen der KlientInnen sowie der BeraterInnen – bezüglich Wohlbefinden, Familienleben usw. der KlientInnen selbst, sowohl zu Beginn als auch im Verlauf bzw. am Ende der Beratungsphase. Dieser kurze Fragebogen wurde bislang von allen angefragten KlientInnen unserer Beratungsstelle freundlicherweise bereitwillig beantwortet. (Der Datenschutz wird selbstverständlich gewährleistet.)

Nachdem die Vorstudie (zur Erprobung des Fragebogens) im Oktober 2015 erfolgreich abgeschlossen werden konnte, geht es für alle 88 am Projekt beteiligten deutschen Beratungsstellen ab November 2015 (bis Mai 2016) in die Haupterhebungsphase. (Weitere Informationen: www.wireb.de).